Zu Besuch bei den Schulsanitätern in der Textorschule

  • Große Augen gab es gestern, als unser Rettungswagen auf den Schulhof der Textorschule gefahren ist. „Keine Angst! Ist nix passiert!“, riefen die Kinder, aber die Schulsanitäter*innen möchten natürlich auch mal wissen, wie so ein Rettungsfahrzeug von innen aussieht. Schließlich ist einer ihrer wichtigen Aufgaben, im Notfall auch mal den Notruf 112 zu wählen.

     

    Außerdem gab es für 25 Kinder nochmal ein paar Übungen zur Ersten Hilfe. Zum Beispiel wie man eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführt, wie eigentlich so ein AED funktioniert, wie man sich selbst absichert und auch verschiedene Verbände konnten noch einmal geübt werden.

     

    Seit vielen Jahren ist unser Jugendrotkreuz Kooperationspartner der Textorschule und unterstützt den Schulsanitätsdienst. Und wer jetzt Lust bekommen hat, mal selbst mitzumachen, kann das jeden Samstag 10:30-12:00 Uhr in unserer Jugendgruppe in Sachsenhausen tun: https://jrkfrankfurt.de/gruppe/sachsenhausen/

Zurück