« Angebote

    Sprachschule

  • Wir bieten Sprachkurse in Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache, damit Sie eine neue Arbeits-/Ausbildungsstelle finden und/oder möglichst schnell in Ihrem beruflichen Alltag vorankommen.

    In sechs Klassenzimmern unterrichten motivierte, spezialisierte Lehrkräfte den alltagsnahen Sprachgebrauch, erklären kulturelle Unterschiede und vermitteln praxisnahe sprachliche Kompetenzen.

  • Sie suchen Unterstützung, um:
    1. sich zu bewerben
    2. aktiv an Besprechungen und Diskussionen teilzunehmen
    3. selbständig und sicher eine Präsentation durchzuführen
    4. Arbeitsgesprächen im Betrieb zu folgen
    5. Arbeitsaufträge oder Angebote entgegenzunehmen
    6. Schwierigkeiten bei der mündlichen und schriftlichen Kommunikation zu beheben
    7. Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern

  • Sie lernen Deutsch für den Beruf. Unsere Kurse finden in Teilzeit und/oder Vollzeit statt. Die Kurse enden mit einer Zertifikatsprüfung.

  • Zielgruppe
    1. Wenn Sie keine ausreichenden Sprachkenntnisse besitzen, um den (zukünftigen) Berufsalltag zu meistern.
    2. Für Zugewanderte (auch EU-BürgerInnen) und in Deutschland lebende Ausländer, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt zurzeit für die fünf Herkunftsländer: Syrien, Iran, Irak, Eritrea, Somalia und Afghanistan).
    3. Wenn Sie arbeitssuchend sind und/oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld) beziehen.
    4. Wenn Sie eine Ausbildungsstelle suchen, sich bereits in der Ausbildung befinden oder gerade das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss durchlaufen.
    5. Für Deutsche mit Migrationshintergrund.
    6. Wenn Sie einen Integrationskurs abgeschlossen haben.
    7. Wenn Sie keinen Integrationskurs besucht haben, aber Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2 oder B1 haben und weiterlernen möchten, um eine Ausbildung oder eine Arbeitsplatz zu finden.

  • Was bieten wir an?
    1. Einstufungen und Lernstanderhebungen
    2. Basismodule (400 Unterrichtsstunden) auf Lernstufe B1-B2, B2-C1, C1-C2
    3. Spezialkurse für bestimmte Berufsgruppen, wie bspw. Deutsch für die Pflege
    4. Spezialmodule auf dem Niveau A2-B1, wenn Sie den Integrationskurs nicht mit B1 beendet haben
    5. Alphabetisierungskurse
    6. niedrigschwellige Sprachkurse mit langsamer Progression auf den Niveaustufen A1 und A2
    7. Interkulturelle Trainings
    8. Workshops zum Thema Sprachsensible Beratung
    9. Förderunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik
    10. Prüfungsvorbereitung
    11. EDV-Training
    12. Bewerbungstraining

  • Unser Lehrpersonal verfügt über Zusatzqualifikationen des BAMF in DaF/DaZ/Alphabetisierung und arbeitet ausschließlich mit zugelassenen Lehrmitteln.

     

     

     

    ANMELDUNG

     

    Persönlich in der DRK-Sprechstunde mit Ihrer schriftlichen Berechtigung oder Verpflichtung vom Bundesamt bzw. Arbeitsagentur oder Jobcenter (diese ist nur drei Monate gültig!).

     

    KURSORT

     

    DRK-Sozialdienste Frankfurt am Main gGmbH
    Sprachschule für Deutsch als Fremdsprache
    Mainzer Landstraße 349
    60326 Frankfurt am Main

     

    ANFAHRT

     

    Sie erreichen uns vom Hauptbahnhof Frankfurt mit den S-Bahn- Linien S3-S5 bis Haltestelle Frankfurt-Galluswarte oder mit den Straßenbahnlinien 11 und 21 bis Haltestelle Schwalbacher Straße.

  • Haben Sie Fragen?
    1. Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

  • Ewa Dobrowolska, Sachbearbeiterin DaF
    Tel.: 069 - 26 92 33 49

     

Auch Sie können helfen

Unterstützen Sie uns dabei, den Kindern einen guten Start in Frankfurt zu ermöglichen und ihnen zu einer guten Sprachausbildung zu verhelfen.

Weiterlesen …

Anfrage Sprachschule