« Aktuelles

    Aktuelles

  • Hier erfahren Sie aktuell alle wichtigen Ereignisse, Aktionen und Einsätze unseres Frankfurter Roten Kreuzes.

Kreativ im neuen Jahr - die Offene Werkstatt im Februar

Papier schöpfen und nachhaltiges Gestalten: In regelmäßigen Abständen bietet die Soziale Manufaktur des Frankfurter Roten Kreuzes eine Offene Werkstatt an, die es den Teilnehmenden ermöglicht, sich mit dem Medium Papier auf verschiedene Arten zu befassen. Die Angebote reichen dabei vom Selbstschöpfen bis hin zum Buchbinden oder dem Modellieren eigener Skulpturen. Am 13. Februar findet ab 16:30 Uhr ein Kurs zum Thema „Muster und Formen auf Papier“ statt.

Abstraktion ist ein großes Thema und eine Methode in  der Kunst seit dem 20. Jahrhundert.

Aber was bedeutet eigentlich Abstraktion? Wir erforschen das Thema, bei dem es um Vereinfachung und Reduzierung von Bildthemen geht. Im Kurs probieren wir selbst aus, wie wir vereinfachte Bilder gestalten können. Dazu schauen wir uns Bilder von verschiedenen Künstler*innen an. Zum Beispiel Werke von Lee Krasner, deren Kunstwerke zuletzt in Frankfurt zu sehen waren. Unsere eigenen Abstraktionen werden in hand-geschöpftes Papier eingearbeitet.

 

THEMA: Muster und Formen auf Papier

WANN: Donnerstag, 13.02.2020 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

WO: DRK Bezirksverband Frankfurt,  Soziale Manufaktur, Kaufunger Straße 9, 60486 Frankfurt

KOSTEN: 19 EUR - Inhaber*innen des Frankfurt Pass erhalten eine Ermäßigung (50%).
Individuelle Betreuung und Pflegeassistenz kann nicht von uns gestellt werden, Begleiter*innen sind aber herzlich willkommen!

ANMELDUNG: Bitte verbindlich per E-Mail bei: sozialemanufaktur@drkfrankfurt.de  

Weiterlesen …

Kreativ ins neue Jahr - die Offene Werkstatt im Januar

Papier schöpfen und nachhaltiges Gestalten: In regelmäßigen Abständen bietet die Soziale Manufaktur des Frankfurter Roten Kreuzes eine Offene Werkstatt an, die es den Teilnehmenden ermöglicht, sich mit dem Medium Papier auf verschiedene Arten zu befassen. Die Angebote reichen dabei vom Selbstschöpfen bis hin zum Buchbinden oder dem Modellieren eigener Skulpturen. Am 23. Januar findet ab 16:30 Uhr ein Kurs zum Thema „Collagen“ statt.

Als Collage bezeichnet man ein Kunstwerk, das aus verschiedenen Einzelbildern zusammengeklebt wird. Der Name für diese Technik kommt von dem französischen Wort für kleben. In diesem Kurs wollen wir uns einzelne Werke von der Künstlerin Hanna Höch anschauen. Sie wurde durch ihre Collagen-Bilder bekannt.

Wir werden aus alten Zeitschriften und Zeitungen Elemente ausschneiden. Diese fügen wir dann auf handgeschöpftem Papier zu einem neuen Bild zusammen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Eigene Zeitschriften können gerne mitgebracht werden.

 

THEMA: Collage

WANN: Donnerstag, 23.01.2020 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

WO: DRK Bezirksverband Frankfurt,  Soziale Manufaktur, Kaufunger Straße 9, 60486 Frankfurt

KOSTEN: 19 EUR - Inhaber*innen des Frankfurt Pass erhalten eine Ermäßigung (50%).
Individuelle Betreuung und Pflegeassistenz kann nicht von uns gestellt werden, Begleiter*innen sind aber herzlich willkommen!

ANMELDUNG: Bitte verbindlich per E-Mail bis spätestens Di, 21.01.2020 bei: sozialemanufaktur@drkfrankfurt.de  

Weiterlesen …

Gesundheit im Alter? - eine Veranstaltung des AK HIWA!

Workshop 2019
des Arbeitskreises Ältere Migrantinnen und Migranten“, DRK-HIWA!

Weiterlesen …

Erste Hilfe ist keine Frage des Alters: Welt-Erste-Hilfe-Tag

Die Erste-Hilfe-Ausbildung an Schulen muss nach Einschätzung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) dringend verbessert werden.

Weiterlesen …

DRK beteiligt sich an Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) beteiligt sich an der Frankfurter Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements vom 13. bis 22. September 2019.

 

Weiterlesen …

“Interkulturalität und Gemeinschaft: Die Bedeutung der Nachbarschaft für den älteren Menschen“

Können nachbarschaftliche Beziehungen zusätzlich zu den familiären Hilfen den Unterstützungsbedarf älterer Menschen auffangen?

Weiterlesen …

Deine Rolle, dein Einsatz...

Die Frankfurter Krankenhäuser überprüfen in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Frankfurt am Main, durch gesetzlich vorgegebene Übungen, ihre Krankenhauseinsatzpläne.

Weiterlesen …

Offene Werkstatt im August

Am 22. August schöpfen wir Papiere in phantasievollen Formen und verschiedenen Größen, die dann zu einem Mobile oder zu einer Girlande zusammengesetzt werden können.

 

Weiterlesen …