« Aktuelles

    Aktuelles

  • Hier erfahren Sie aktuell alle wichtigen Ereignisse, Aktionen und Einsätze unseres Frankfurter Roten Kreuzes.

Offene Werkstatt: Schneiden - Reißen - Collagieren

Im März gibt es Gelegenheit, den Farb- und Ideenreichtum des Künstlers Henri Matisse kennenzulernen.

Weiterlesen …

AKIK-Rettungsteddy®: Kleine Helfer im Einsatz

Jährlich kommen im Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes in Frankfurt etwa 250 AKIK-Rettungsteddys® zum Einsatz.

Weiterlesen …

Besonders verdiente Blutspender in Hessen geehrt

Erstmalig zeichnete das Deutsche Rote Kreuz gemeinsam mit Ministerpräsident Volker Bouffier am 4. März 126 Blutspender aus ganz Hessen in einer exklusiven Ehrungsveranstaltung in Schloss Biebrich in Wiesbaden für ihren außergewöhnlichen Verdienst an der Gesellschaft durch mindestens 125 Blutspenden und mehr aus.

Weiterlesen …

Lachen, eine Sprache, die alle verstehen: 6. Projekttag in der Papierwerkstatt

„Zwischen halb fünf und sieben Uhr klingelt es in regelmäßigen Abständen an der Tür der Sozialen Manufaktur. Es ist wieder Projekttag in der Papierwerkstatt des DRK...

Weiterlesen …

Lebensrettende 112: Europäischer Tag des Notrufs

Die Notrufnummer verbindet den Anrufer direkt mit einer zentralen Rettungsleitstelle.

Weiterlesen …

Im Zeichen der Liebe: Papierschöpfen zum Valentinstag

In der Papierwerkstatt, der kreativen Begegnung des DRK Frankfurt, wird regelmäßig das traditionelle Handwerk des Papierschöpfens vermittelt.

Weiterlesen …

Reanimation im Klassenzimmer - JRK führt Projekt am Heinrich-von-Gagern-Gymnasium durch

Dienstag, 31.01.2017 - Für 108 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse des Frankfurter Heinrich-von-Gagern-Gymnasium hieß es am Dienstag: drücken, drücken, drücken!

Weiterlesen …

Feierliche Einweihung der Louis-Appia-Passage

In feierlichem Rahmen wurde gestern die neue Passage im Frankfurter Ostend zwischen Ostbahnhofstraße und Hanauer Landstraße eingeweiht.

Weiterlesen …

Würdigung eines bedeutenden Frankfurters: Einweihung der Louis-Appia-Passage

Zum Andenken an den im Jahre 1818 in Hanau geborenen und in Frankfurt aufgewachsenen Arzt und Gründers des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Louis Paul Amédée Appia, wird in Frankfurt eine Straße nach ihm benannt.

Weiterlesen …

Im Galopp über die Kunst

Seit mehreren Jahren bekommen Frankfurter Kinder- und Jugendheime die Gelegenheit, die Hindernisse des internationalen Festhallen Reitturniers künstlerisch zu gestalten.

 

Weiterlesen …