Die Teddys sind wieder los!

  • Zum Ende des Schuljahres haben die Schulsanitäter/-innen der Textorschule und das Jugendrotkreuz wieder zum Teddy-Krankenhaus eingeladen. Etwa 125 Erstklässler/-innen konnten ihre verletzten Teddybären, wahlweise auch Einhörner, Delphine oder Monster durch die Krankenhaus-Stationen führen. Von der ersten Anamnese, zum Röntgen bis hin zum Operationstisch und zur Apotheke wurden sie dabei von Schulsanitätern/-innen und dem JRK-Team unterstützt.

    Mit dem Teddy-Krankenhaus sollen mögliche Ängste bei den Kleinen abgebaut und die Begeisterung zum Helfen geweckt werden.An der Textorschule findet das Teddy-Krankenhaus bereits seit mehreren Jahren in Folge als Jahresausklang vor den Sommerferien statt. Die Kinder nehmen jedes Jahr mit viel Begeisterung daran teil und freuen sich darüber, ihre kleinen plüschigen Begleiter wieder geheilt mit nach Hause nehmen zu können.

Zurück